Artikel sharen:Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someonePrint this page

Dank meiner Qualifikation zu Nürnberg schnellstem Geschäftsführer durfte ich in Berlin bei der Deutschen Meisterschaft um den Titel „schnellster Chefs Deutschlands“ laufen. Kost, Logie und Unterkunft zahlte für mich, sowie meine Begleitung Lisa, der Veranstalter. Hierfür vielen Dank!

Bei herrlichen Wetterbedingungen machten sich knapp 14.500 gemeldete Teilnehmer auf, um Gas zu geben. Der Sartschuss für Block 1 fiel um 18:30 Uhr. Der Lauf selbst war schnell und zur Strecke kann ich garnicht so viel sagen, da ich mit mit einem Pace von 3:40 min / km durchgerannt bin. Die Konkurrenten waren stark und so haben 21:36 min auf die 6,4 km-Strecke rund um das Olympiastadion Berlin für einen 6. Platz gereicht.

kai_olypiastadtion_berlin

bellmann_platzierung
Wie mein Kumpel Michi richtigerweise gleich festgestllt hat: Immerhin vor REWE und Lidl!